GMP343

Sonde von Vaisala


Produktbeschreibung

Die hochwertige GMP343 Kohlendioxid-Sonde von Vaisala findet dank Ihrer Gehäuseschutzart häufig Anwendung bei lokalen Wetterstationen oder kann auch zur CO2-Konzentrationsbestimmung über und unter Boden verwendet werden. Mit Hilfe der integrierten Heizung ist es möglich auch bei niedriegen Temperaturen bis zu -40°C oder bei hoher relativen Feuchte bis 100% präzise Messungen durchzuführen. Die Sonde erzeugt eine geringe Eigenwärme und ermöglicht eine Kompensation der Messung durch ihre interne Temperaturmessung. Es ist außerdem möglich, die Sonde mit benutzerdefinierten Informationen zur Feuchte-, Druck- und Sauerstoff-Angaben abzuspeichern. Sie können die Sonde an der Wand oder mit einem Flanch vor Ort befestigen. Filter, Sondenkappen zur Kalibrierung oder Kabelverlängerungen sind optional beziehbar. Filter die das Sensorinnere schützen sind bei Bedarf austauschbar. Bei Messungen von mehreren Standorten in einem Radius von 10m können Sie bis zu 5 Sonden über eine Verteilerdose verbinden, so erleichtern Sie sich Verdrahtung sowie die Kommunikation über ein einzelnes Kabel.

Die Sonde kann in Kombination mit dem Handmessgerät HM70 Daten aufzeichnen oder direkt am Display darstellen.

 

GMP343 überzeugt mit folgenden Eigenschaften:

  • Höchste Genauigkeit und Stabilität
  • Optional mit Heizung
  • Analog und Digital Schnittstelle
  • Beinhaltet den bewährten Silizium–NDIR-Sensor Vaisala CARBOCAP™
  • Kompensationsmöglichkeiten für Temperatur, Druck, Feuchte und Sauerstoff
  • Geringe Leistungsaufnahme und Wärmeabgabe
  • Für Außenanwendungen konzipiert
  • Kompakt und leicht

GMP343 kommt in folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Landwirtschaft
  • Umwelt & Natur
  • Wissenschaft & Forschung